Anonim
Aktualisiert am 21. Februar 2017 | Factmonster-Mitarbeiter Aktualisiert von einem Factmonster-Editor am 21. Februar 2017

Obwohl Smith nach wie vor der häufigste Familienname in Amerika ist, gehören sieben hispanische Namen zu den 30 häufigsten Familiennamen in der Nation. Darüber hinaus haben die neuesten Daten des Census Bureau ergeben, dass die Zahl der in den USA lebenden Hispanics von 2000 bis 2010 um 43% gestiegen ist.

Der Familienname Lee erreichte auch die Top 25 auf Platz 22 des Landes, was auf einen anhaltenden Anstieg der asiatisch-amerikanischen Bevölkerung hinweist.

Besuchen Sie Family Name Search, um die Bedeutung und Herkunft von Nachnamen zu ermitteln.

Rang Name Vorkommen
1.Schmied2,376,206
2.Johnson1,857,160
3.Williams1,534,042
4.Braun1,380,145
5.Jones1.362.755
6.Müller1,127,803
7.Davis1.072.335
8.Garcia858,289
9.Rodriguez804,240
10.Wilson783.051
11.Martinez775.072
12.Anderson762,394
13.Taylor720.370
14.Thomas710.696
fünfzehn.Hernandez706,372
16.Moore698,671
17.Martin672,711
18.Jackson666,125
19.Thompson644,368
20.Weiß639,515
21.Lopez621,536
22.Lee605,860
23.Gonzalez597,718
24.Harris593,542
25.Clark548,369
26.Lewis509.930
27.Robinson503.028
28.Gehhilfe501,307
29.Perez488,521
30.Halle473.568
HINWEIS: Basierend auf den Daten der Volkszählung 2010. Zahlen sind gerundet. Quelle: US Census Bureau.
Fakten über Menschen auf der ganzen Welt