Anonim
1868-1967

GARNER, John Nance, ein Vertreter aus Texas und Vizepräsident der Vereinigten Staaten; geboren in der Nähe von Detroit, Red River County, Texas, 22. November 1868; hatte begrenzte pädagogische Vorteile; studierte Rechtswissenschaften, wurde 1890 als Rechtsanwalt zugelassen und praktizierte in Uvalde, Uvalde County, Texas; Richter von Uvalde County, Tex., 1893-1896; Mitglied des Repräsentantenhauses 1898-1902; als Demokrat zum achtundfünfzigsten und zum vierzehnten nachfolgenden Kongress gewählt (4. März 1903 - 3. März 1933); diente als Vorsitzender der Minderheit (einundsiebzigster Kongress) und als Sprecher des Repräsentantenhauses (zweiundsiebzigster Kongress); am 8. November 1932 wieder in den dreiundsiebzigsten Kongress gewählt und am selben Tag auf der Karte von Franklin D. Roosevelt zum Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten gewählt;1936 wiedergewählt und vom 4. März 1933 bis 20. Januar 1941 in diesem Amt tätig; zog sich ins Privatleben zurück und lebte bis zu seinem Tod am 7. November 1967 in Uvalde, Texas; Bestattung auf dem Uvalde Cemetery.

Literaturverzeichnis

Timmons, Bascom. Garner of Texas: Eine persönliche Geschichte. New York: Harper, 1948.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Texas