Anonim
1823-1907

GROW, Galusha Aaron, ein Vertreter aus Pennsylvania; geboren in Ashford (heute Eastford), Windham County, Conn., 31. August 1823; zog im Mai 1834 nach Glenwood, Susquehanna County, Pennsylvania; besuchte die gemeinsamen Schulen und die Franklin Academy, Susquehanna County; Abschluss am Amherst College in Amherst, Massachusetts, im Jahr 1844; Studium der Rechtswissenschaften; wurde 1847 als Rechtsanwalt in Susquehanna County zugelassen und praktiziert; gewählt als Demokrat zu den zweiunddreißigsten, dreiunddreißigsten und vierunddreißigsten Kongressen und als Republikaner zu den fünfunddreißigsten, sechsunddreißigsten und siebenunddreißigsten Kongressen (4. März 1851 - 3. März 1863); Vorsitzender des Territorialausschusses (vierunddreißigster und sechsunddreißigster Kongress); erfolgloser republikanischer Kandidat für den Sprecher im Jahr 1857; Sprecher des Repräsentantenhauses (siebenunddreißigster Kongress); Delegierter der Republikanischen Nationalkonventionen 1864, 1884,und 1892; Präsident der Houston & Great Northern Railroad Co. in Texas 1871-1876; kehrte nach Pennsylvania zurück und beschäftigte sich mit Holz, Öl und Weichkohle; als Republikaner in den dreiundfünfzigsten Kongress gewählt, um die durch den Tod von William Lilly verursachte Lücke zu besetzen; wiedergewählt zum vierundfünfzigsten und zu den drei folgenden Kongressen und vom 26. Februar 1894 bis 3. März 1903; Vorsitzender des Bildungsausschusses (vierundfünfzigste bis siebenundfünfzigste Kongresse); lehnte eine Renominierung im Jahr 1902 ab; starb am 31. März 1907 in Glenwood in der Nähe von Scranton, Pennsylvania; Bestattung auf dem Harford Cemetery in Harford, PA.als Republikaner in den dreiundfünfzigsten Kongress gewählt, um die durch den Tod von William Lilly verursachte Lücke zu besetzen; wiedergewählt zum vierundfünfzigsten und zu den drei folgenden Kongressen und vom 26. Februar 1894 bis 3. März 1903; Vorsitzender des Bildungsausschusses (vierundfünfzigste bis siebenundfünfzigste Kongresse); lehnte eine Renominierung im Jahr 1902 ab; starb am 31. März 1907 in Glenwood in der Nähe von Scranton, Pennsylvania; Bestattung auf dem Harford Cemetery in Harford, PA.als Republikaner in den dreiundfünfzigsten Kongress gewählt, um die durch den Tod von William Lilly verursachte Lücke zu besetzen; wiedergewählt zum vierundfünfzigsten und zu den drei folgenden Kongressen und vom 26. Februar 1894 bis 3. März 1903; Vorsitzender des Bildungsausschusses (vierundfünfzigste bis siebenundfünfzigste Kongresse); lehnte eine Renominierung im Jahr 1902 ab; starb am 31. März 1907 in Glenwood in der Nähe von Scranton, Pennsylvania; Bestattung auf dem Harford Cemetery in Harford, PA.

Literaturverzeichnis

Ilisevich, Robert D. Galusha A. Wachsen: Der Kandidat des Volkes. Pittsburgh: University of Pittsburgh Press, 1988.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Pennsylvania