Anonim
1750-1801

MÜHLENBERG, Frederick Augustus Conrad (Bruder von John Peter Gabriel Muhlenberg, Onkel von Francis Swaine Muhlenberg und Henry Augustus Philip Muhlenberg und Ururgroßonkel von Frederick Augustus Muhlenberg), Delegierter und Vertreter aus Pennsylvania; geboren in Trappe, Pa., 1. Januar 1750; einen akademischen Kurs absolviert; besuchte die Universität Halle, Deutschland; studierte Theologie und wurde vom Ministerium von Pennsylvania zum Minister der Lutherischen Kirche am 25. Oktober 1770 geweiht; predigte in Stouchsburg und im Libanon, Pa., 1770-1774, und in New York City, 1774-1776; Als die Briten nach New York kamen, fühlte er sich verpflichtet zu gehen und kehrte nach Trappe, Pennsylvania, zurück. zog nach New Hanover, Pennsylvania, und war dort und in Oley und New Goshenhoppen bis August 1779 Pastor; Mitglied des Kontinentalkongresses, 1779-1780;Mitglied des Repräsentantenhauses von Pennsylvania, 1780-1783, und dessen Sprecher, 1780-1783; Delegierter und Präsident des Verfassungskonvents des Staates Pennsylvania im Jahr 1787 zur Ratifizierung der Bundesverfassung aufgerufen; als Verwaltungskandidat für den Ersten Kongress gewählt, als Verwaltungsverwaltungskandidat für den Zweiten und Dritten Kongress wiedergewählt und als Republikaner für den Vierten Kongress gewählt (4. März 1789 - 3. März 1797); Sprecher des Repräsentantenhauses (Erster und Dritter Kongress); war kein Kandidat für die Renominierung im Jahr 1796; Präsident des Zensorrates von Pennsylvania; Generalempfänger des Pennsylvania Land Office, 1800-1801; starb am 4. Juni 1801 in Lancaster, Pennsylvania; Bestattung auf dem Woodward Hill Cemetery.Delegierter und Präsident des Verfassungskonvents des Staates Pennsylvania im Jahr 1787 zur Ratifizierung der Bundesverfassung aufgerufen; als Verwaltungskandidat für den Ersten Kongress gewählt, als Verwaltungsverwaltungskandidat für den Zweiten und Dritten Kongress wiedergewählt und als Republikaner für den Vierten Kongress gewählt (4. März 1789 - 3. März 1797); Sprecher des Repräsentantenhauses (Erster und Dritter Kongress); war kein Kandidat für die Renominierung im Jahr 1796; Präsident des Zensorrates von Pennsylvania; Generalempfänger des Pennsylvania Land Office, 1800-1801; starb am 4. Juni 1801 in Lancaster, Pennsylvania; Bestattung auf dem Woodward Hill Cemetery.Delegierter und Präsident des Verfassungskonvents des Staates Pennsylvania im Jahr 1787 zur Ratifizierung der Bundesverfassung aufgerufen; als Verwaltungskandidat für den Ersten Kongress gewählt, als Verwaltungsverwaltungskandidat für den Zweiten und Dritten Kongress wiedergewählt und als Republikaner für den Vierten Kongress gewählt (4. März 1789 - 3. März 1797); Sprecher des Repräsentantenhauses (Erster und Dritter Kongress); war kein Kandidat für die Renominierung im Jahr 1796; Präsident des Zensorrates von Pennsylvania; Generalempfänger des Pennsylvania Land Office, 1800-1801; starb am 4. Juni 1801 in Lancaster, Pennsylvania; Bestattung auf dem Woodward Hill Cemetery.als Kandidat gegen die Verwaltung des Zweiten und Dritten Kongresses wiedergewählt und als Republikaner in den Vierten Kongress gewählt (4. März 1789 - 3. März 1797); Sprecher des Repräsentantenhauses (Erster und Dritter Kongress); war kein Kandidat für die Renominierung im Jahr 1796; Präsident des Zensorrates von Pennsylvania; Generalempfänger des Pennsylvania Land Office, 1800-1801; starb am 4. Juni 1801 in Lancaster, Pennsylvania; Bestattung auf dem Woodward Hill Cemetery.als Kandidat gegen die Verwaltung des Zweiten und Dritten Kongresses wiedergewählt und als Republikaner in den Vierten Kongress gewählt (4. März 1789 - 3. März 1797); Sprecher des Repräsentantenhauses (Erster und Dritter Kongress); war kein Kandidat für die Renominierung im Jahr 1796; Präsident des Zensorrates von Pennsylvania; Generalempfänger des Pennsylvania Land Office, 1800-1801; starb am 4. Juni 1801 in Lancaster, Pennsylvania; Bestattung auf dem Woodward Hill Cemetery.Bestattung auf dem Woodward Hill Cemetery.Bestattung auf dem Woodward Hill Cemetery.

Literaturverzeichnis

Seidensticker, Oswald. "Frederick Augustus Conrad Muhlenberg: Sprecher des Repräsentantenhauses im Ersten Kongress, 1789." Pennsylvania Magazine für Geschichte und Biographie. 13 (Juli 1889): 184-206.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Pennsylvania