Anonim
1952
Dienstjahre im Senat:
1997-
Party:
Republikaner

COLLINS, Susan Margaret, eine Senatorin aus Maine; geboren am 7. Dezember 1952 in Caribou, Aroostook County, Maine; Abschluss an der St. Lawrence University, Canton, NY 1975; arbeitete von 1975 bis 1987 für den US-Senator William S. Cohen und war von 1981 bis 1987 Stabsdirektor des Unterausschusses für Regierungsangelegenheiten des Senats zur Überwachung der Regierungsführung; Kommissar der Maine Department of Professional and Financial Regulation 1987-1992; New England Regionaldirektor, United States Small Business Administration 1992; diente 1993 als stellvertretender Staatsschatzmeister von Massachusetts; gewann eine republikanische Acht-Wege-Vorwahl und wurde 1994 die erste Frau, die für den Gouverneur von Maine nominiert wurde, verlor jedoch die allgemeinen Wahlen; 1996 als Republikaner in den Senat der Vereinigten Staaten gewählt; 2002 und 2008 für die am 3. Januar 2015 endende Amtszeit wiedergewählt; Stuhl,Ausschuss für Regierungsangelegenheiten (einhundertachtster Kongress), Ausschuss für innere Sicherheit und Regierungsangelegenheiten (einhundertneunster Kongress).

Literaturverzeichnis

ein? Susan Margaret Collins? in Women in Congress, 1917-2006. Erstellt unter der Leitung des Ausschusses für Hausverwaltung vom Office of History & Preservation des US-Repräsentantenhauses. Washington, DC: Regierungsdruckerei, 2006.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Maine