Anonim
1727-1819
Dienstjahre im Senat:
1789-1791
Party:
Pro-Administration

JOHNSON, William Samuel, ein Delegierter und Senator aus Connecticut; geboren in Stratford, Conn. am 7. Oktober 1727; wurde privat von seinem Vater unterrichtet; 1744 Abschluss am Yale College und 1747 am Harvard College; Studium der Rechtswissenschaften; als Rechtsanwalt zugelassen und in Stratford praktiziert; Mitglied des Kolonialhauses der Vertreter 1761, 1765 und des Oberhauses 1766, 1771-1775; diente als Delegierter des Stamp Act Congress, der im Oktober 1765 in New York City stattfand; war ein außerordentlicher Agent von Connecticut beim englischen Gericht, um den Staatstitel für indische Länder zwischen 1767 und 1771 zu bestimmen; Richter am Obersten Gerichtshof von Connecticut 1772-1774; Mitglied des Kontinentalkongresses 1785-1787; 1787 Delegierter des Verfassungskonvents; diente als erster Präsident des Columbia College von New York City 1787-1800; gewählt in den Senat der Vereinigten Staaten und diente ab dem 4. März,1789 bis 4. März 1791, als er zurücktrat; starb am 14. November 1819 in Stratford, Connecticut; Bestattung auf dem Bischofsfriedhof.

Literaturverzeichnis

Wörterbuch der amerikanischen Biographie; Groce, GC William Samuel Johnson: Ein Schöpfer der Verfassung. New York: Columbia University Press, 1937; McCaughey, Elizabeth. William Samuel Johnson, Loyalist und Gründungsvater. New York: Columbia University Press, 1980.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Connecticut