Anonim
1817-1857

BOWDON, Franklin Welsh (Onkel von Sydney Johnston Bowie), ein Vertreter aus Alabama; geboren am 17. Februar 1817 in Chester District, SC; besuchte die gemeinsamen Schulen und absolvierte 1836 die Universität von Alabama in Tuscaloosa; Studium der Rechtswissenschaften; wurde als Rechtsanwalt zugelassen und begann in Talladega, Ala. zu praktizieren; Mitglied des Repräsentantenhauses in den Jahren 1844 und 1845; als Demokrat in den neunundzwanzigsten Kongress gewählt, um die durch den Tod von Felix G. McConnell verursachte Lücke zu besetzen; wiedergewählt zum dreißigsten und einunddreißigsten Kongress und vom 7. Dezember 1846 bis 3. März 1851; Vorsitzender des Ausschusses für öffentliche Gebäude und Grundstücke (einunddreißigster Kongress); war kein Kandidat für die Renominierung im Jahr 1850; zog 1852 nach Henderson, Rusk County, Texas, wo er seine berufliche Tätigkeit wieder aufnahm; gestorben in Henderson, Tex., 8. Juni,1857; Bestattung auf dem Stadtfriedhof.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Alabama