Anonim
1913-1999

ELLIOTT, Carl Atwood, ein Vertreter aus Alabama; geboren in Vina, Franklin County, Ala., 20. Dezember 1913; besuchte die öffentlichen Schulen von Franklin County; absolvierte 1933 die Universität von Alabama in Tuscaloosa und 1936 die juristische Fakultät; wurde im selben Jahr als Rechtsanwalt zugelassen und begann seine Tätigkeit als Rechtsanwalt in Russellville, Ala.; im Dezember 1936 zog er nach Jasper, Ala., und setzte die Rechtspraxis fort; war 1942 und 1946 Richter am Recorder Court in Jasper, Ala.; Stadtanwalt zu verschiedenen Zeiten für Dora, Parrish, Cordova, Carbon Hill und Oakman, Ala.; diente mit der neunundsiebzigsten Division, dreihundertdreizehnte Infanterie, United States Army, 1942-1944; Mitglied des Alabama State Democratic Executive Committee 1942-1950; als Demokrat in den einundachtzigsten und in die sieben folgenden Kongresse gewählt (3. Januar)1949 - 3. Januar 1965); Vorsitzender des Auswahlausschusses für Regierungsforschung (88. Kongress); erfolgloser Kandidat für die Renominierung 1964 zum neunundachtzigsten Kongress; Mitglied der Rechtsanwaltskammer des District of Columbia seit 1965; erfolgloser Kandidat für die demokratische Nominierung zum Gouverneur von Alabama im Jahr 1966; war von 1967 bis 1968 Mitglied der Bibliothekskommission des Präsidenten; Vorsitzender des Public Evaluation Committee, Office of State Technical Services, Handelsministerium der Vereinigten Staaten, 1967-1968; Mitglied des Commerce Technical Advisory Board des US-Handelsministeriums, 1968-1970; Wiederaufnahme der Rechtspraxis bis zu seiner Pensionierung 1986; besaß und betrieb ein Redaktions- und Verlagsgeschäft; war bis zu seinem Tod am 9. Januar 1999 in Jasper, Ala., ansässig.Ausgewählter Ausschuss für Regierungsforschung (achtundachtzigster Kongress); erfolgloser Kandidat für die Renominierung 1964 zum neunundachtzigsten Kongress; Mitglied der Rechtsanwaltskammer des District of Columbia seit 1965; erfolgloser Kandidat für die demokratische Nominierung zum Gouverneur von Alabama im Jahr 1966; war von 1967 bis 1968 Mitglied der Bibliothekskommission des Präsidenten; Vorsitzender des Public Evaluation Committee, Office of State Technical Services, Handelsministerium der Vereinigten Staaten, 1967-1968; Mitglied des Commerce Technical Advisory Board des US-Handelsministeriums, 1968-1970; Wiederaufnahme der Rechtspraxis bis zu seiner Pensionierung 1986; besaß und betrieb ein Redaktions- und Verlagsgeschäft; war bis zu seinem Tod am 9. Januar 1999 in Jasper, Ala., ansässig.Ausgewählter Ausschuss für Regierungsforschung (achtundachtzigster Kongress); erfolgloser Kandidat für die Renominierung 1964 zum neunundachtzigsten Kongress; Mitglied der Rechtsanwaltskammer des District of Columbia seit 1965; erfolgloser Kandidat für die demokratische Nominierung zum Gouverneur von Alabama im Jahr 1966; war von 1967 bis 1968 Mitglied der Bibliothekskommission des Präsidenten; Vorsitzender des Public Evaluation Committee, Office of State Technical Services, Handelsministerium der Vereinigten Staaten, 1967-1968; Mitglied des Commerce Technical Advisory Board des US-Handelsministeriums, 1968-1970; Wiederaufnahme der Rechtspraxis bis zu seiner Pensionierung 1986; besaß und betrieb ein Redaktions- und Verlagsgeschäft; war bis zu seinem Tod am 9. Januar 1999 in Jasper, Ala., ansässig.Mitglied der Rechtsanwaltskammer des District of Columbia seit 1965; erfolgloser Kandidat für die demokratische Nominierung zum Gouverneur von Alabama im Jahr 1966; war von 1967 bis 1968 Mitglied der Bibliothekskommission des Präsidenten; Vorsitzender des Public Evaluation Committee, Office of State Technical Services, Handelsministerium der Vereinigten Staaten, 1967-1968; Mitglied des Commerce Technical Advisory Board des US-Handelsministeriums, 1968-1970; Wiederaufnahme der Rechtspraxis bis zu seiner Pensionierung 1986; besaß und betrieb ein Redaktions- und Verlagsgeschäft; war bis zu seinem Tod am 9. Januar 1999 in Jasper, Ala., ansässig.Mitglied der Rechtsanwaltskammer des District of Columbia seit 1965; erfolgloser Kandidat für die demokratische Nominierung zum Gouverneur von Alabama im Jahr 1966; war von 1967 bis 1968 Mitglied der Bibliothekskommission des Präsidenten; Vorsitzender des Public Evaluation Committee, Office of State Technical Services, Handelsministerium der Vereinigten Staaten, 1967-1968; Mitglied des Commerce Technical Advisory Board des US-Handelsministeriums, 1968-1970; Wiederaufnahme der Rechtspraxis bis zu seiner Pensionierung 1986; besaß und betrieb ein Redaktions- und Verlagsgeschäft; war bis zu seinem Tod am 9. Januar 1999 in Jasper, Ala., ansässig.Handelsministerium der Vereinigten Staaten, 1967-1968; Mitglied des Commerce Technical Advisory Board des US-Handelsministeriums, 1968-1970; Wiederaufnahme der Rechtspraxis bis zu seiner Pensionierung 1986; besaß und betrieb ein Redaktions- und Verlagsgeschäft; war bis zu seinem Tod am 9. Januar 1999 in Jasper, Ala., ansässig.Handelsministerium der Vereinigten Staaten, 1967-1968; Mitglied des Commerce Technical Advisory Board des US-Handelsministeriums, 1968-1970; Wiederaufnahme der Rechtspraxis bis zu seiner Pensionierung 1986; besaß und betrieb ein Redaktions- und Verlagsgeschäft; war bis zu seinem Tod am 9. Januar 1999 in Jasper, Ala., ansässig.

Literaturverzeichnis

Elliot, Carl, Sr. und Michael Dâ € ™ Orso. Die Kosten des Mutes: Die Reise eines amerikanischen Kongressabgeordneten. New York: Doubleday, 1992.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Alabama