Anonim
1888-1983

JEFFERS, Lamar, ein Vertreter aus Alabama; geboren in Anniston, Calhoun County, Ala., 16. April 1888; besuchte die öffentlichen Schulen und das Alabama Presbyterian College in Anniston; diente mit der Alabama National Guard, 1904-1914; Gerichtsschreiber des Bezirks Calhoun, Amtsantritt im Januar 1917; trat im Mai 1917 von diesem Amt zurück und trat in die US-Armee ein, wo er bei der zweiundachtzigsten Division in Frankreich diente. wurde von der Regierung der Vereinigten Staaten mit dem Distinguished Service Cross ausgezeichnet; befördert zum Major der Infanterie; als Demokrat in den siebenundsechzigsten Kongress gewählt, um die durch den Tod von Fred L. Blackmon verursachte Lücke zu besetzen; wiedergewählt zum achtundsechzigsten und zu den fünf folgenden Kongressen und vom 7. Juni 1921 bis 3. Januar 1935; Vorsitzender des Ausschusses für den öffentlichen Dienst (zweiundsiebzigster und dreiundsiebzigster Kongress);erfolgloser Kandidat für die Renominierung im Jahr 1934; lebte bis zu seinem Tod am 1. Juni 1983 in Daytona Beach, Florida; Beerdigung auf dem Arlington National Cemetery.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Alabama