Anonim
1867-1948

OLIVER, William Bacon (Cousin von Sydney Parham Epes), ein Vertreter aus Alabama; geboren in Eutaw, Greene County, Ala., 23. Mai 1867; besuchte die gemeinsamen Schulen seiner Heimatstadt; absolvierte 1883 die Verner College Preparatory School in Tuscaloosa, 1887 die akademische Abteilung der University of Alabama in Tuscaloosa und 1889 die Rechtsabteilung; belegte 1889 einen Spezialkurs an der juristischen Fakultät der University of Virginia in Charlottesville; wurde 1889 als Rechtsanwalt zugelassen und begann in Tuscaloosa, Ala.; 1898 zum Anwalt für den sechsten Justizkreis von Alabama ernannt und bis zu seinem Rücktritt 1909 im Amt; Dekan der juristischen Fakultät der Universität von Alabama von 1909 bis 1913, als er zurücktrat; seit einigen Jahren Vorsitzender des Demokratischen Zentralkomitees des Tuscaloosa County;1924 Delegierter des Demokratischen Nationalkonvents; als Demokrat in den vierundsechzigsten und in die zehn folgenden Kongresse gewählt (4. März 1915 - 3. Januar 1937); war kein Kandidat für die Renominierung im Jahr 1936; war vom 22. Juli 1939 bis zum 1. Mai 1944, als er in den Ruhestand ging, als Sonderassistent des Generalstaatsanwalts in Washington DC tätig; starb während eines Besuchs in New Orleans, La., 27. Mai 1948; Bestattung auf dem Eutaw Cemetery, Eutaw, Ala.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Alabama