Anonim
1915-1970

LIPSCOMB, Glenard Paul, ein Vertreter aus Kalifornien; geboren am 19. August 1915 in Jackson, Michigan, und 1920 mit seinen Eltern nach Los Angeles, Kalifornien, gezogen; besuchte die öffentlichen Schulen in Los Angeles, die University of Southern California und das Woodbury College; seit 1940 in der öffentlichen Buchhaltung tätig; während des Zweiten Weltkriegs diente im Finance Corps, United States Army; 1947 zum Mitglied der Staatsversammlung gewählt und 1948, 1950 und 1952 wiedergewählt; Delegierter des Republikanischen Nationalkonvents von 1956; durch Sonderwahlen am 10. November 1953 als Republikaner in den dreiundachtzigsten Kongress gewählt, um die durch den Rücktritt von Norris Poulson entstandene Stelle zu besetzen; wiedergewählt zum vierundachtzigsten und zu den sieben folgenden Kongressen und diente vom 10. November 1953 bis zu seinem Tod in Bethesda, Md., 1. Februar 1970;Bestattung im Forest Lawn Memorial Park, Hollywood Hills, Los Angeles, Kalifornien.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Kalifornien