Anonim
1893-1969

BURNEY, William Evans, ein Vertreter aus Colorado; geboren in Hubbard, Hill County, Texas, 11. September 1893; besuchte die öffentlichen Schulen in Texas und die University of New Mexico in Albuquerque; während des Ersten Weltkriegs diente in der United States Navy; zog 1924 nach Pueblo, Colorado, und war bis 1942 im Lebensversicherungsgeschäft tätig; Mitglied des Pueblo Board of Education 1937-1943; Mitglied des United States Army Reserve Corps 1924-1942, das in allen Besoldungsgruppen bis zum Major dient; als Demokrat in den sechsundsiebzigsten Kongress gewählt, um die durch den Tod von John A. Martin verursachte Vakanz zu besetzen, und vom 5. November 1940 bis 3. Januar 1941 gedient hat; war kein Kandidat für die Wahl zur vollen Amtszeit im siebenundsiebzigsten Kongress;wurde im Januar 1942 als Major zum aktiven Dienst in der Armee berufen und im Oktober 1942 zum Oberstleutnant befördert; kehrte aus Indien in die USA zurück und übernahm im Mai 1945 das Kommando über Camp Ross; verließ den Dienst im Dezember 1945 mit dem Rang eines Obersten; nahm das Lebensversicherungsgeschäft bis zu seiner Pensionierung wieder auf; gestorben in Denver, Colorado, 29. Januar 1969; Bestattung auf dem Fairmount Cemetery.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, seit 1771

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Colorado