Anonim
1861-1922

HANDY, Levin Irving (Neffe von William Campbell Preston Breckenridge), ein Vertreter aus Delaware; geboren in Berlin, Worcester County, Md., 24. Dezember 1861; besuchte die öffentlichen Schulen in Maryland und New York; unterrichtete Schule im Damos Quarter, Somerset County, Md.; 1881 zum Schulleiter der High School in Smyrna, Delaware, gewählt; Superintendent der freien Schulen in Kent County 1887-1890; Direktor der Old Newark Academy, Newark, Del., 1890-1892; Vorsitzender des Zentralkomitees des Demokratischen Staates 1892-1896; Redakteur am Wilmington Every Evening in den Jahren 1894 und 1895; erfolgloser Kandidat für die Wahl 1894 zum vierundfünfzigsten Kongress; Studium der Rechtswissenschaften; wurde 1899 als Rechtsanwalt zugelassen und praktizierte in Wilmington, Del.; als Demokrat in den fünfundfünfzigsten Kongress gewählt (4. März 1897 - 3. März 1899);erfolgloser Kandidat für die Wiederwahl zum sechsundfünfzigsten Kongress; erfolgloser Kandidat für den Generalstaatsanwalt im Jahr 1904; erfolgloser Kandidat für die Wahl zum einundsechzigsten Kongress; Delegierter der Demokratischen Nationalkonventionen in den Jahren 1900, 1904 und 1908; nahm die Rechtspraxis in Wilmington, Delaware, wieder auf und starb dort am 3. Februar 1922; Bestattung auf dem Glenwood Cemetery, Smyrna, Del.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, seit 1771

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Delaware