Anonim
1868-1931
Dienstjahre im Senat:
1918-1921
Party:
Demokrat

NUGENT, John Frost, ein Senator aus Idaho; geboren in La Grande, Union County, Oregon, 28. Juni 1868; besuchte die öffentlichen Schulen; arbeitete in den Minen in Idaho und Australien; Studium der Rechtswissenschaften; 1898 als Rechtsanwalt zugelassen und in Silver City, Idaho, praktiziert; Staatsanwalt von Owyhee County, Idaho, 1899-1906; am 22. Januar 1918 ernannt und anschließend am 5. November 1918 als Demokrat in den Senat der Vereinigten Staaten gewählt, um die durch den Tod von James H. Brady verursachte Vakanz zu besetzen, und vom 22. Januar 1918 bis zu seinem Rücktritt wirksam 14. Januar 1921; erfolgloser Kandidat für die Wiederwahl 1920 in den Senat der Vereinigten Staaten; Vorsitzender des Fischereikomitees (fünfundsechzigster Kongress); von Präsident Woodrow Wilson zum Mitglied der Federal Trade Commission 1921-1927 ernannt;erfolgloser Kandidat für die Wahl 1926 in den Senat der Vereinigten Staaten; Wiederaufnahme der Rechtspraxis in Washington, DC; gestorben in Silver Spring, Md., 18. September 1931; Bestattung auf dem Cedar Hill Cemetery in Washington, DC

Literaturverzeichnis

Wörterbuch der amerikanischen Biographie; Schlup, Leonard. "Der treue Akolyth: Senator John F. Nugent und die Frage der Mitgliedschaft im Völkerbund." Idaho Yesterdays 40 (Sommer 1996): 11-17.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Idaho