Anonim
1926

HANSEN, Orval Howard, ein Vertreter aus Idaho; geboren am 3. August 1926 in Firth, Bingham County, Idaho; besuchte öffentliche Schulen in Idaho Falls; United States Navy, 1944-1946, und diente in der Air Force Reserve bis zur Pensionierung als Oberstleutnant; BA, Universität von Idaho, 1950; JD, George Washington University, 1954; Stipendiat der Rotary Foundation, London School of Economics, Universität London, 1954-1955; LL.M., 1973 und Ph.D., George Washington University, 1986; privatrechtliche Praxis, 1956-1968; 1956 in das Repräsentantenhaus von Idaho gewählt, 1958 und 1960 wiedergewählt; Hausmehrheitsführer, 1961-1962; erfolgloser republikanischer Kandidat für den achtundachtzigsten Kongress 1962; 1964 in das Repräsentantenhaus von Idaho und 1966 in den Senat von Idaho gewählt;als Republikaner zum einundneunzigsten und zu den beiden folgenden Kongressen gewählt (3. Januar 1969 - 3. Januar 1975); erfolgloser Kandidat für die Renominierung 1974 zum vierundneunzigsten Kongress; nahm die Rechtspraxis wieder auf; Gründer und Präsident des Columbia Institute for Political Research, 1977 bis heute; ist wohnhaft in Arlington, Va.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Idaho