Anonim
1928
Dienstjahre im Senat:
1973-1979
Party:
Demokrat

CLARK, Richard Clarence (Dick), ein Senator aus Iowa; geboren in Paris, Linn County, Iowa, 14. September 1928; besuchte die öffentlichen Schulen; besuchte die University of Maryland, Wiesbaden, Deutschland, und die University of Frankfort, Deutschland 1951-1952; diente in der United States Army 1950-1952; Abschluss an der Upper Iowa University, Fayette 1953; Abschluss an der Universität von Iowa, Iowa City, Iowa 1959; Professor für Geschichte und Politikwissenschaft 1959-1964; Verwaltungsassistent des US-Vertreters John C. Culver 1965-1972; 1972 als Demokrat in den Senat der Vereinigten Staaten gewählt und vom 3. Januar 1973 bis 3. Januar 1979 im Amt; erfolgloser Kandidat für die Wiederwahl 1978; von Präsident Jimmy Carter zum Botschafter des Large and United States Coordinator for Refugee Affairs 1979 ernannt;Senior Fellow und Direktor des Kongressprogramms am Aspen Institute 1980-; ist wohnhaft in Washington, DC

Literaturverzeichnis

Clark, Dick. "Der Ausschuss für auswärtige Beziehungen und die Zukunft der Rüstungskontrolle." Im Kongress und in der Rüstungskontrolle. Herausgegeben von Alan Platt und Lawrence D. Weiler, S. 97-110. Boulder: Westview Press, 1978; Clark, Dick. "Der Vertrag ermächtigt Resolution." Capitol Studies 5 (Frühjahr 1977): 5-8.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, 1771-heute

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von Iowa